Kindersommer 2021

Für Sommer-Aktivitäten mit Kindern aus geflüchteten Familien stellt die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg Mittel bereit, um ehrenamtlich tätige Personen bei ihren Plänen zu unterstützen. Sport und Spiel, Tagesausflüge, Musik und alles, was Kindern sonst gefallen könnte, werden mit bis zu 500 Euro pro Vorhaben gefördert.

Das Angebot wird verknüpft mit der Erwartung, durch Corona verpasste Chancen ein wenig auszugleichen: "Durch die besondere Situation in diesem Jahr möchten wir dazu aufrufen, die Ferienaktivität mit Lernen zu verbinden, um den verpassten Schulunterricht ein bisschen auszugleichen und die Kinder
fit zu machen für das nächste Schuljahr."

Die Integrationsbeauftragte weist in ihrem Aufruf auf die Bedeutung hin, die gemeinsamen Unternehmungen auch mit Kindern aus nicht geflüchteten Familien zukommt. Bis Mitte August haben Ehrenamtliche Gelegenheit, ihre Aktivitäten durchzuführen.

Kindersommer 2021
Hinweise zur Antragstellung

Zurück