Projekt-Portraits

Vorgestellt: Projekte des Jahres 2017/18

Eine Auswahl an Projekten der zurückliegenden Monate umfasst dieser Rückblick. Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" hat die Partnerschaft für Demokratie diese Vorhaben gefördert.

Weiterlesen …

#meindeinunserleben

Schüler entdecken sich selbst und andere

Wer bin ich? Was macht mich einzigartig? Was gehört zu meinem Leben alles dazu? Was unterscheidet mich von anderen und was verbindet uns? Mit diesen Fragen haben sich zwölf Schülerinnen ...

Weiterlesen …

Instant Acts 2018 in Baruth

Zum sechsten Mal steht Teltow-Fläming auf dem Tourplan des Musiktheaterspektakels „Instant Acts“. Die 13 Künstler - Akrobaten, Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer – werden am 1. Oktober nach Baruth kommen und mit Schülerinnen und Schülern der Freien Oberschule eine gemeinsame Vorführung erarbeiten.

Weiterlesen …

Blickwechsel: My Dream in a Box

Einmal einen anderen Blick auf die Dinge und die eigene Wirklichkeit zu werfen, war das Ziel eines fünftägigen Projekts der Freien Oberschule Baruth. Zu Gast war der Berliner Galerist Dawit Shanko, dessen Projektidee mit dem Titel "My Dream in a Box" aus seiner eigenen Lebenserfahrung schöpfte.

Weiterlesen …

Filmarbeit heißt Zusammenarbeit

Als im vergangenen Jahr ein Geist dem Dorfteich entstieg, bahnte sich  bereits das nächste Filmgeschehen an. 13 Kinder und Jugendliche aus Nuthe-Urstromtal haben sich dazu in der letzten Juliwoche im Dorfgemeinschaftshaus von Hennickendorf getroffen, um den Filmstoff weiterzuführen und dem gruseligen ersten Teil eine ...

Weiterlesen …

Auf Tour durch ein tolerantes Brandenburg

Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Tolerantes Brandenburg“ radeln sieben Jugendliche zwei Wochen lang durch das Bundesland und besuchen Orte, die sich durch besondere Aktionen für ein tolerantes Brandenburg ausgezeichnet haben.

Weiterlesen …

Fest zum Tag des Kindes in Luckenwalde

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr hat die Luckenwalder Niederlassung der Gemeinnützigen Arbeitsförderungsgesellschaft (GAG) auch in diesem Jahr wieder zum Kindertagsfest eingeladen. Kinder und Eltern, Eingesessene und Neu-Luckenwalder waren am 1. Juni in die Puschkinstraße gekommen.

Weiterlesen …

Mit Kunst den neuen Alltag bestehen

Alle Beteiligten waren angetan von den Kunstwerken der jungen Leute. Ende Mai ist das  Kinder-Kunst-Projekt „Komm mit – Für Migranten und Flüchtlinge“ mit einer Ausstellung in Luckenwalde zu Ende gegangen. Angetan war auch die Integrationsbeauftragte von Teltow-Fläming, Christiane Witt. Sie könne sich durchaus vorstellen, das Projekt an anderem Ort wiederaufleben zu lassen.

Weiterlesen …

Weltküche an der Nuthe

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Das wusste nicht nur Sokrates, auch die Luckenwalder kennen die Wirkung leckerer Speisen in angenehmer Gesellschaft. Und sehr viele kamen am 25. April zum kulinarischen Kulturfestival am Bahnhof vor der Stadtbibliothek. Eingeladen hatten zu „Kultur & Streetfood“ - wie schon im vergangenen Jahr - die Flüchtlingskoordinatorin von Luckenwalde,

Weiterlesen …

"... und wir sind mit ihm noch nicht fertig"

Beim ersten "Landsalon" der Partnerschaft für Demokratie Teltow Fläming haben die Gastgeber die Messlatte gleich mal recht hoch gelegt. Jürgen Neffe, Autor einer umfangreichen Karl Marx-Biographie, hat im Alten Schloss Baruth aus seiner Arbeit gelesen und Einblicke in die Entstehungsgeschichte gewährt. Künftig soll der Landsalon vierteljährlich stattfinden.

Weiterlesen …