• Start
  • Empfehlungen zum Nachhören

Hör-Tipps

Das Kreuz mit der Toleranz

Zwei empfehlenswerte Gespräche über ein altes Thema. Der Politikwissenschaftler Rainer Forst lotet das Wesen der Toleranz aus und stellt heraus, dass Toleranz nicht grenzenlos sein kann. Sergey Lagodinsky weiß, dass neben Spätaussiedlern auch jüdische Zuwanderer aus Russland eine Neigung zu nationalpopulistischen Parolen haben. ...

Weiterlesen …

Foto: Heike Tauch

Bürger zweiter Klasse

Als Murats Mutter nach 18 Jahren endlich eine unbefristete Aufenthalts- und Beschäftigungserlaubnis erhielt, war für ihn die Sache mit Deutschland eigentlich schon gelaufen. Seine Jugend in einem Land, in dem er nur geduldet war und mehrmals vor der Abschiebung stand, hatte ihm keine Perspektive aufgezeigt – und er ...

Weiterlesen …

Das Pogrom von Hoyerswerda: Eine Reise in die Gegenwart

Im September 1991 greifen Neonazis ein Wohnheim für ausländische Vertragsarbeiter und ein Flüchtlingswohnheim in der
sächsischen Stadt Hoyerswerda an. Die Anwohner applaudieren.

Weiterlesen …

Die Sprache der Populisten

Zum zweiten Mal haben Deutschlandfunk, Bundeszentrale für politische Bildung und Bundespressekonferenz nach Berlin eingeladen, um über das Verhältnis von Politik, Medien und Öffentlichkeit zu diskutieren. Die Konferenz "Formate des Politischen" wollte den fundamentalen Wandel des Politischen bedenken und begleiten.

Weiterlesen …

Silvester in Köln - Making of Apokalypse 2

Durch die Ereignisse am Hauptbahnhof in der Silvesternacht 2015/16 wurde Köln zu einer Art Chiffre barbarischer Gewalt knapp unterhalb von 9/11. Die schaurigsten Pegida-Fantasien schienen wirklich zu werden: Zu Hunderten fallen "Araber" über wehrlose deutsche Frauen her - und dies auch noch vor den Augen einer völlig überforderten Polizei.

Weiterlesen …

Im Dickicht der Hilfe - Ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen

Es beginnt mit Engagement: Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer möchten Flüchtlinge bei der Eingliederung in Deutschland unterstützen. Aber die Hürden! Gesetze und Bescheide definieren den juristischen Status und damit die Möglichkeiten eines Flüchtlings.

Weiterlesen …