Aktuelles

Mitsprache und Teilhabe: "Es steht Ihnen zu"

Die 11. Herbstkonferenz stand ganz im Zeichen des Konferenzmottos „Diskurs statt Diktat“ und stellte die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungen von Politik und Behörden in den Mittelpunkt. Das Konzept der Organisatoren hat viele Jugendliche überzeugt.

Weiterlesen …

Autorenlesung in Luckenwalde: Das neue Wir

Am 14. November hat der Geschichtswissenschaftler Jan Plamper im Luckenwalder Kultur-Café „klassMo“ auf Einladung der Heinrich-Böll-Stiftung sein jüngstes Buch vorgestellt. Der Titel: Das neue Wir.

Weiterlesen …

Ludwigsfelde: Jugendliche ziehen Bilanz

5. Jugendforum tagte im JUZ

Jugendbeteiligung und Jugendsozialarbeit stand auf dem Programm des 5. Jugendforums „JugendAktiv“ in Ludwigsfelde. Rund 50 Jugendliche waren dazu am 9. November ins Jugendzentrum (JUZ) in der Erich-Klausener-Straße gekommen und zogen zunächst Bilanz: ...

Weiterlesen …

Die Macht der Sprache

Unsere Wahrnehmung der Welt um uns wird maßgeblich von unserer Sprache beeinflusst - und kann uns anfällig für Beeinflussung machen. In ihrem Kommentar beschreibt die Linguistin Clara Herdeanu, wie die völkisch-antibürgerliche Rechte sich dieser Wirkungsweise bedient und damit demokratische Umgangsformen torpedienrt.

Weiterlesen …

Antisemitismus

Der tödliche Anschlag in Halle hat einmal mehr ein Schlaglicht darauf geworfen, wie stark die Feindseligkeit gegenüber Jüdinnen und Juden in rechten und rechtsextremen Milieus Deutschlands noch wirkt. Und: Nicht nur in Deutschland reicht der Antisemitismus bislang bis in die Parlamente.

Weiterlesen …

Luckenwalde: Speisen aus aller Welt an der Nuthe

Mitten in der Woche und mitten in der Stadt, zwischen Nuthe und Boulevard, feierten am 18. September rund 700 Besucher mit Kind und Kegel das dritte Festival „Kultur und Streetfood 2019“ in Luckenwalde. Es gab Köstlichkeiten wie im vergangenen Jahr am Bahnhof, diesmal aber bot das Gelände mehr Platz für die 24 Stände von interkulturellen Initiativen, Verbänden und Vereinen, ....

Weiterlesen …

"Um nicht zu diskriminieren, muss ich mir meiner Vorurteile bewusst sein"

Der Politikwissenschaftler und Pädagoge Rainer Spangenberg ist Mitarbeiter der für Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald zuständigen Niederlassung der "Regionalen Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie" in Trebbin. Im Gespräch über Diskriminierung stellt sich heraus, dass etwa herabsetzender Umgang nicht unbedingt mit Diskriminierung gleichzusetzen ist.

Weiterlesen …

Picknick der Kulturen

Zum „Picknick der Kulturen“ hatten Marina Ujlaki-Khan und Katrin Werlich vom Ludwigsfelder Kulturforum eingeladen, und Hunderte sind gekommen. Auf dem Gelände des Alten Gutshofs am Schloss Genshagen startete das interkulturelle Familientreffen am 6. September mit Live-Musik der Neutral Ground Brass Band ...

Weiterlesen …

Tag der Offenen Tür in Luckenwalde

Drinnen und draußen dichtes Gedränge: Unter dem Motto „25 Jahre Teltow-Fläming – Ein Landkreis für alle“ öffnete sich am 7. September in Luckenwalde das Kreishaus für die Bewohner von Stadt und Region. Und hunderte Neugierige kamen mit Kind und Kegel, um sich durch die Büros der Verwaltung führen zu lassen ...

Weiterlesen …

„WIR – Luckenwalde für Integration und Respekt“

Die Ausstellung „WIR – Luckenwalde für Integration und Respekt“ ist seit 29. August im HeimatMuseum Luckenwalde zu Gast und ist dort bis zum 20. Oktober 2019 zu besuchen. Die Foto- und Videoschau gewährt Einblicke in das Leben von Menschen in Luckenwalde. Viele von ihnen sind seit langem schon Teil dieser Stadt, andere sind erst ...

Weiterlesen …